Getriebeöle

Einkaufsoptionen

5 Elemente

Absteigend sortieren
  1. megol Hypoid-Getriebeoel GL5 SAE 80W-90
    megol Hypoid-Getriebeoel GL5 SAE 80W-90

    Artikel: 1 l - 4868, 20 l - 4827, 60 l - 4829, 200 l - 4830


    Freigaben: API GL5, ZF Freigabenummer ZF001998, ZF TE-ML 16B, ZF TE-ML 17B, ZF TE-ML 19B, ZF TE-ML 21A

    Empfehlungen: MAN 342 Typ M1, MB 235.0, MIL-L 2105 D


    Details anzeigen
    Ab 0,00 €
    Ein temperatur- und oxydationsbeständiges Mehrbereichsgetriebeöl mit Wirkstoffen zur Verschleißreduzierung an Lagern und Zahnflanken. Spezielle Zusätze verhindern Rost- und Schaumbildung. Einsatz als Hypoid-Getriebeöl mit breitem Anwendungsbereich in Fahrzeuggetrieben, wie z.B. in Endantrieben und Wechselgetrieben, wo EP-Getriebeöle dieser Leistungsklasse empfohlen werden. Mehr erfahren
  2. megol Hypoid-Getriebeoel GL5 SAE 85W-140
    megol Hypoid-Getriebeoel GL5 SAE 85W-140

    Artikel: 1 l - 9096, 20 l - 4891, 60 l - 4871, 200 l - 4872, 1000 l - 9795


    Freigaben: API GL5, ZF Freigabenummer ZF001997, ZF TE-ML 16D, ZF TE-ML 21A

    Empfehlungen: MIL-L 2105 D


    Details anzeigen
    Ab 0,00 €
    Mehrbereichs-Hypoid-Getriebeoel von höchster Stabilität und Oxydationsbeständigkeit, dessen EP-Zusätze auch bei höchsten Belastungen der Zahnflanken und hohem Gleitanteil einen beständigen Schmierfilm ermöglichen und Verschleiß vermindern. Einsatz vorwiegend für schwerbelastete Hypoidgetriebe mit extremen Betriebsbedingungen, besonders beim Auftreten dynamischer Belastungen. Das ideale Getriebeöl für Differential und Ausgleichsgetriebe in der Hinterachse. Mehr erfahren
  3. megol Hypoid-Getriebeoel TDL SAE 80W-90
    megol Hypoid-Getriebeoel TDL SAE 80W-90

    Artikel: 1 l - 9201, 20 l - 4831, 60 l - 4832, 200 l - 4833, 1000 l - 9797


    Freigaben: API GL4, API GL5, API MT-1, MAN 341 Typ E2, MAN 341 Typ Z2, MAN 342 Typ M2, ZF Freigabenummer ZF001183, ZF TE-ML 02B, ZF TE-ML 05A, ZF TE-ML 12L, ZF TE-ML 12M, ZF TE-ML 16B, ZF TE-ML 17H, ZF TE-ML 19B, ZF TE-ML 21A

    Empfehlungen: DAF, Eaton, MB 235.0, MIL-L 2105 D, MIL-PRF 2105 E, Scania STO 1:0, Volvo (Achsen), ZF TE-ML 04G, ZF TE-ML 08, ZF TE-ML 16C, ZF TE-ML 16D


    Details anzeigen
    Ab 0,00 €
    Mehrbereichsgetriebeöl für den universellen Einsatz. Es erfüllt praktisch alle Anforderungen, die insbesondere moderne Nutzfahrzeuge an den Schmierstoff für den gesamten Antriebsstrang stellen. Als TDL-Getriebeöl (total drive line) ist es bestens zur Schmierung aller Antriebselemente, von anspruchsvollen synchronisierten und nicht synchronisierten Schaltgetrieben bis zum hypoidverzahnten Achsantrieb, geeignet. Durch Sortenreduzierung und Ausschaltung der Verwechslungsgefahr leistet es einen deutlichen Beitrag zur Rationalisierung in einem modernen Fuhrpark. Reibungsminderung durch optimale Viskositätseinstellung trägt zur Kraftstoffeinsparung bei. Mehr erfahren
  4. megol Getriebeoel Truck-Synth SAE 75W-90
    megol Getriebeoel Truck-Synth SAE 75W-90

    Artikel: 1 l - 9203, 20 l - 8626, 60 l - 8627, 200 l - 8628


    Freigaben: API GL4, API GL5, API MT-1, MAN 341 Typ Z2, MAN 342 Typ S1, MB-Freigabe 235.8, Scania STO 2:0A, ZF Freigabenummer ZF001291, ZF TE-ML 02B, ZF TE-ML 05A, ZF TE-ML 12L, ZF TE-ML 12N, ZF TE-ML 16F, ZF TE-ML 17B, ZF TE-ML 19C, ZF TE-ML 21A

    Empfehlungen: DAF, DFS 93K219.01 Detroit, MAN 3343 Typ S, MAN 341 Typ E3, MAN 342 Typ M3, MIL-PRF 2105 E, SAE J 2360, Scania STO 1:0, Volvo 97312, ZF TE-ML 07A, ZF TE-ML 08, ZF TE-ML 12B


    Details anzeigen
    Ab 0,00 €
    Vollsynthetisches Mehrbereichs – Leichtlaufgetriebeöl. Je nach Herstellervorschrift kann dieses Getriebeöl in Handschaltgetrieben, Hypoid – Achsgetrieben, Transaxel – Systemen sowie Nebengetriebe ganzjährig eingesetzt werden. Als TDL-Getriebeöl (total drive line) erfüllt es alle Anforderungen, die moderne Nutzfahrzeuge an den Schmierstoff für den gesamten Antriebsstrang stellen. Durch die synthetische Grundölkomponente (PAO) und High – Tech Additive gewährleistet megol Getriebeoel Truck-Synth SAE 75W-90 eine ausgezeichnete Viskositätund Temperaturstabilität über lange Betriebszeiten, sowie ein hohes Lastaufnahmevermögen und Verminderung von Verschleiß. Mehr erfahren
pro Seite